Mandat / Erfahrung

Laufende Beratung eines Banken-Dienstleisters zum Datenschutz, u.a. zu Scoring und Nutzung von Zahlungsverkehrsdaten

Scoring
Zahlungsverkehrsdaten
Kontoumsätze
KWG
MaRisk
CRR-VO

Dr. Thomas Helbing

Position
Selbstständig
(Rechtsanwalt / Rechtsanwältin)
HELBING Kanzlei für IT- und Datenschutzrecht

München, Deutschland

Englisch, Deutsch

Verfügbarkeit
Verfügbar

Mandant

Beschreibung:
Dienstleister für Banken
Branche:
Finanzwesen (Banken & Versicherungen)
Informationstechnologie (IT)
Land:
Deutschland

Mandatsbeschreibung

Rechtsgebiete:
Datenschutzrecht
Rechtsordnung:
Deutschland
Mandatstyp:
Laufende Beratung
Art der Leistung:
Beratung
Wert:
5 - 50 Mio. EUR
Jahr:
2022
Leistungsumfang:
51 - 250 Stunden

Beschreibung

Der Mandant verarbeitet Kundendaten von mehreren Millionen Bankkunden. Ich berate den Bankendienstleister seit 2017 zu unterschiedlichen Datenschutzthemen, sowohl in Bezug auf Daten von Bankkunden als auch Mitarbeiterdaten.

  • Gutachten zur Abgrenzung von Auftragsverarbeitung, alleiniger und gemeinsamer Verantwortung
  • Gutachten zur datenschutzrechtlichen Zulässigkeit des Scorings (Ermittlung der Ausfallwahrscheinlichkeit von Krediten), u.a. vor dem Hintergrund von § 10, 18, 25a KWG, MaRisk, CRR-VO
  • Entwurf von Einwilligungserklärungen zur Nutzung von Zahlungsverkehrsdaten (Kontoumsätze)
  • Beratung im Zusammenhang mit dem Aufbau eigener Online-Plattformen (z.B. für den Support), einschließlich Entwurf von Datenschutzhinweisen und Nutzungsbedingungen
Zusätzliche Informationen

Diese Seite beschreibt ein Mandat, einen Fall oder andere Erfahrung eines Anwalts oder einer Anwältin.